Sachbereich Sanität

Obwohl die sanitätsdienstliche Versorgung von Verletzten meistens von Mitarbeitern des Roten Kreuzes durchgeführt wird, kommt der San-Ausbildung bei der Feuerwehr große Bedeutung zu. Vor allem bei einem Massenanfall von Verletzten (beispielsweise bei Autobusunglücken usw.), aber auch in Situationen, in denen nur Feuerwehrleute eingesetzt werden können (z.B. Atemschutzeinsätze) ist die Fachkenntnis der Kameraden gefragt.

Der Sanitätsbeauftragte

Unser San-Beauftragter, LM d.S. Günter Pichlbauer, ist von Beruf Versicherungsangestellter und sein Freizeitberuf ist das Rote Kreuz. Er ist Dienstellenleiter der Ortstelle Frohnleiten sowie Bezirksstellenleiter Stv. des Roten Kreuzes Graz-Umgebung. Weiters hat er auch noch die Ausbildung zum Lehrsanitäter und deshalb für diese Aufgabe besonders geeignet. Ihm obliegt die ständige Kontrolle der Sanitätsausrüstung (Ablaufdatum, Vollständigkeit usw.) und die grundlegende Aus- und Weiterbildung unserer Mannschaft (lebensrettende Sofortmaßnahmen, etc.) sowie auch eine intensivere Ausbildung der Feuerwehrsanitäter.

Sanitäts-Ausrüstung

  • Je ein umfangreich ausgestatteter Erste-Hilfe - Koffer (Norm Type B) in VF, KLF und MTF
  • umfangreiche San-Ausrüstung im RLF (Foto):
    • 1 Sanitätsrucksack
    • 1 Beatmungsbeutel (mit 2 Liter Sauerstoffflasche)
    • 1 Tragetuch
    • 1 Schaufeltrage
    • 1 Korbtrage

Sanitäts-Ausbildung

Eine grundlegende Erste-Hilfe - Ausbildung (lebensrettende Sofortmaßnahmen usw.) ist für den Feuerwehrdienst unerlässlich und wird bei allen Kameraden vorausgesetzt. Die jährliche Beübung der entsprechenden Techniken (BAK-Regel usw.) wird durch unseren Sanitätsbeauftragten durchgeführt. Darüber hinaus werden bei Bedarf 16-stündige Erste-Hilfe - Kurse organisiert, die durch Mitarbeiter des Roten Kreuzes abgehalten werden. An diesen Kursen können neben den Kameraden der Feuerwehr auch deren Angehörige teilnehmen. Die Ausbildung zum Feuerwehr-Sanitäter wird schließlich an der Feuerwehrschule durchgeführt und baut auf den Kenntnissen des 16-Stunden - Kurses auf.


16 Std. Erste-Hilfe Kurs:43 Mitglieder
Feuerwehr-Sanitäter:15 Mitglieder
Rotes Kreuz Mitglieder:4 Mitglieder
Mediziner:2 Mitglieder



© Copyright 2005-2017 by Dr. Bernhard Buchner
webmaster@ff-peggau.at