Fuhrpark der FF Peggau

Der Fuhrpark unserer Feuerwehr umfasst vier Kraftfahrzeuge sowie zwei Anhänger und wird von unserem Fahrzeugwart, HBM d.F. Günther Steinbauer, geleitet. Der Fahrzeugwart ist für die Ausbildung und laufende Schulung der Einsatzfahrer zuständig und trägt gemeinsam mit unserem Zeugwart, HLM Johann Köppel, die Verantwortung für die ständige Einsatz- bereitschaft der Fahrzeuge.


Achtung, die nachfolgenden Bilder sind interaktiv: Sie können die Einsatzfahrzeuge aus verschiedenen Perspektiven betrachten, Bilder vergrößern oder Türen und Geräteräume öffnen bzw. schließen - ganz einfach per Mausklick. Außerdem beinhalten viele Bilder eine Beschreibung der Ausrüstungsgegenstände, wenn sie mit der Maus länger als eine Sekunde auf den entsprechenden Gegenstand zeigen

RLF-A 2000/100 (Rüstlöschfahrzeug mit Allradantrieb, 2000l Wasser, 100l Schaummittel)

Verwendung: für technische Einsätze und Löscheinsätze
Marke / Hersteller: Scania P 340 CB 4x4
Aufbauhersteller: Rosenbauer (Linz)
Indienststellung: 08.05.2006
Motorisierung, Antrieb: 250 kW (340 PS), Allrad
Besatzung: 1:7
Kennzeichen GU 202 FF
Löschausrüstung:
  • 3 Atemschutzgeräte 2x200bar
  • 3 Atemschutzgeräte 2x300bar (für Tunneleinsätze)
  • 2000l Wassertank
  • 100l Schaumtank
  • Einbaupumpe NHP-24 (kombinierte Niederdruck-Hochdruckpumpe, 2400l/min Nennförderstrom)
  • Hochdruck-Schnellangriffseinrichtung (40bar, 200l/min Nennförderstrom)
  • Wasserwerfer (2400l/min Nennförderstrom)
  • 1 B-Rohr
  • 3 C-Hohlstrahlrohre
  • 1 Mittelschaumrohr mit Schaummittel und Zumischer
  • 3 Schwerschaumrohre (2xHochdruck, 1xC-Rohr)
  • 200m B-Schläuche
  • 200m C-Schläuche
  • diverse Amaturen
  • 4-teilige Steckleiter
  • 2 Hakenleitern

Ausrüstung für technische Einsätze:
  • Notstromaggregat 11,4 kVA
  • 1 Lichtmast mit 4 Halogenscheinwerfern
  • 1 Halogenscheinwerfer mit Stativ
  • Hydrauliches Rettungsgerät (Schere, Spreizer und Stempel)
  • Hebekissen
  • Seilwinde
  • Motorsäge

Sanitätsausrüstung:
  • 1 Sanitätsrucksack
  • 1 San-Tasche klein
  • 1 Nackenstütze
  • 1 Beathmungsbeutel (mit Sauerstoffflasche)
  • 1 Tragetuch
  • 1 Schaufeltrage
  • 1 Korbtrage

VF (Versorgungsfahrzeug)

Verwendung: für kleine technische Einsätze und Transporte
Marke / Hersteller: Ford Transit Pritsche Doka
Aufbauhersteller: Jogrei (Peggau)
Indienststellung: 09.07.2003
Motorisierung, Antrieb: 73,6 kW (100 PS) Turbodiesel, Frontantrieb mit Differenzalsperre
Besatzung: normal: 1:1 (möglich: 1:5)
Kennzeichen: GU 165FF
Löschausrüstung:
  • 2 Feuerlöscher
  • 1 Löschdecke

Ausrüstung für technische Einsätze:
  • Schanzzeug
  • Ölbindemittel

Sonderausrüstung:
  • Verkehrsleiteinrichtung
  • Absperrmaterial

KLF-A (Kleinlöschfahrzeug mit Allrad)

Verwendung: hauptsächlich für Löscheinsätze
Marke / Hersteller: Merzedes Benz 310/33
Aufbauhersteller: Lohr (Kainbach b. Graz)
Indienststellung: 19.12.1991
Motorisierung, Antrieb: 77 kW (104 PS), Allrad
Besatzung: 1:9
Kennzeichen: GU 6WTF
Löschausrüstung:
  • 3 Atemschutzgeräte
  • Tragkraftspritze TS-12 (1200l/min Nennförderstrom)
  • 1 B-Rohr
  • 2 C-Rohre
  • 200m B-Schläuche
  • 200m C-Schläuche
  • diverse Amaturen
  • 2-teilige Schiebeleiter

MTF (Mannschaftstransportfahrzeug)

Verwendung: für Mannschaftstransporte, Einsatzleitung,...
Marke / Hersteller: Volkswagen 70 Bus/Syncro
Aufbauhersteller: Lohr (Kainbach b. Graz)
Indienststellung: 20.10.1994
Motorisierung, Antrieb: 51 kW (70 PS), Allrad
Besatzung: bis 1:7
Kennzeichen: GU 6APR
Löschausrüstung:
  • 2 Feuerlöscher
  • 1 Löschdecke

Sonderausrüstung:
  • bei Bedarf kann eine Lautsprecheranlage am Dach installiert werden

Anhänger

Für allgemeine Transportzwecke stehen zwei leichte Anhänger zur Verfügung:


Kennzeichen: St 3.049 St 2.048
Marke / Hersteller: Jogrei L Jogrei L
Aufbauhersteller: Jogrei (Peggau) Jogrei (Peggau)
Indienststellung: 17.08.1976 28.09.1988
Gesamtgewicht (Nutzlast): 600 kg (420 kg) 600 kg (410 kg)




© Copyright 2005-2017 by Dr. Bernhard Buchner
webmaster@ff-peggau.at