Übungen - Detailansicht

30.10.2017 18:00

Objektübung Fa.AirLiquide

An diesem Montag führten wir eine herausfordernde Übung am Areal der Fa. AIR LIQUIDE durch.
Hierbei mussten mehrere Szenarien parallel abgearbeitet werden. Es musste eine Zubringleitung von einem Wasserversorgungsbunker zum RLFA gelegt werden und von einem Atemschutztrupp unter schwerem Atemschutz eine vermisste Person in einer verrauchten Halle gesucht und gerettet werden. Dieser Atemschutztrupp führte im Anschluss noch eine Brandbekämpfung an der Halle durch. Danach wurde von einem weiteren Atemschutztrupp ein defektes Stickstoffventil geschlossen und eine eingeklemmte Person unter einem Hänger gerettet werden. Die geretteten Personen wurden dem anwesendem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben.

Wir bedanken uns bei Fa. AIR LIQUIDE für die Möglichkeit, diese Übung durchzuführen, für die gute Zusammenarbeit und für die Jause, zu der wir im Anschluß an die Übung eingeladen wurden.

Eingesetzt waren:

  • FF Peggau
  • Einsatzleitung Fa. AIR LIQUIDE
  • Rotes Kreuz mit 1 RTW


(c)Text: LM d.V. Weber
(c)Fotos: ÖA-Team FF-Peggau







© Copyright 2005-2018 by Dr. Bernhard Buchner
webmaster@ff-peggau.at