Einsätze - Detailansicht

08.09.2016 06:51

Brand eines Buses auf der S35

Heute um 6:51 Uhr wurden wir zusammen mit der FF Friesach-Wörth zu einem Brand eines Busses auf der S35 alarmiert.
Wir rückten umgehend mit RLFA und VF zum Einsatzort ab. Entsprechend der Meldung, dass sich im Bus noch Personen befinden, rüstete sich der Atemschutztrupp bereits auf der Anfahrt entsprechend aus.
Am Einsatzort eingetroffen, befand sich der Bus bereits auf dem Pannenstreifen und alle Businsassen hatten, lt. Auskunft des Busfahrers, das Fahrzeug bereits verlassen. Der Busfahrer, der mittels Pulverlöscher den Brand bekämpft hatte, wurde von der Mannschaft der FF-Peggau abgelöst, die zusammen mit der Mannschaft der FF Friesach-Wörth eine Personensuche im Bus und die Bekämpfung des Brandes mit Löschschaum von innerhalb und ausserhalb des Busses durchführte. Für die Dauer des Einsatzes musste die S35 zeitweise komplett gesperrt werden.
Nachdem der Brand gelöscht war, säuberten wir die Straße vom Löschschaum und sicherten weiterhin die Einsatzstelle bis zum Abschleppen des Busses ab.
Nach einer Einsatzzeit von 3 Stunden konnten die eingesetzten Kräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herrichten.

Eingesetzt waren:

  • Freiwillige Feuerwehr Peggau
  • Freiwillige Feuerwehr Friesach-Wörth
  • Rotes Kreuz
  • Polizei
  • ASFINAG


(c)Text: LM d.V. Weber
(c)Fotos: ÖA-TEam FF-Peggau







© Copyright 2005-2017 by Dr. Bernhard Buchner
webmaster@ff-peggau.at